Shorties-111

  • Am 24.10 wieder Irish Folk Festival in Mainz.
  • Mit einer stark irritierten Frau gesprochen, die ich eines Morgens wohl etwas zu intensiv dabei beobachtet habe, wie sie Schulkinder ins eigene Auto gebeten hat. Sie wohne in der Nachbarschaft und kenne die Kinder, ich solle nicht die Polizei rufen.
  • Das eigene Versprechen gebrochen, eine PS4 angeschafft und Spass damit haben. *konsumopfer
  • Gelernt und gemacht wie man in Plesk eine neue IP einbindet und eine bestehende Domain aus dem shared-Pool darauf umschreibt. Wollte ich schon immer mal. Im Ergebnis löst “nslookup 62.75.251.168” nun thatblog.de auf und umgekehrt. Das wurde insofern wichtig, weil plötzlich MailProvider damit begonnen haben MailDomains in ähnlicher Manier aufzulösen um diese bei Fehlern zu blockieren. Das haben die schon vorher gemacht, nur ohne den Block, man wurde nur schlechter bewertet und hat den individuellen SpamFilter weiter machen lassen. Für thatblog.de wäre es ja noch aushaltbar gewesen, für die FamilenMailDomain definitiv nicht.
  • In dem Zusammenhang einmal den kompletten DomainPool abgeschossen und den lokalen wie auch den Provider-DNS gründlich verwirrt. Die aufkommende Panik wurde bekämpft und habe der Sache mühsam beherrscht zugeschaut. Ein schon gefixter DNS-Fehler braucht meist nur Zeit. Binnen 2 Stunden war alles wieder gerade gezogen. 
  • Die Leseliste in Safari ist mir mit 125 ungelesenen Objekten leicht über den Kopf gewachsen. Die letzten 2 Wochen über habe ich mich nicht mit neuen Links beschäftigt sondern stattdessen die Leseliste ‘weg gelesen’. Es war interessant was ich vor 6 Wochen lesenswert betrachtet und heute eher so mit ‘nah’ bewerte.
  • Zuerst mochte ich sie nicht mehr, wollte sie schon verkaufen, lies mich aber überzeugen und bin heute wieder dankbar dafür. Handaufzug *ftw
Loading Likes...

Shorties 48

  • Zeit der Orangen/Mandarinen. Nach dem Schälen schmecken die einzelnen Stücke immer wieder so unterschiedlich, es sei denn man hat die weißen Reste alle herunter gepuhlt. Das Puhlen macht aber keinen Spaß und die Hände riechen dann so lange nach den Schalen. Also doch wieder keine frischen Orangen/Mandarinen, oder es findet sich jemand der schält und puhlt. tongue
  • Meine Twitter Zeit ist vorbei, schlicht und einfach keine Lust mehr darauf.
  • Mit einem resignierten Erstaunen stelle ich gerade fest, dass sich meine musikalische Wunschlisten bei emusic und Amazon einfach nicht kleiner werden. Kaum sind x Einträge aus der Liste ‘abgearbeitet’, schummeln sich fast schon direkt wieder 2 Mal soviel Neue hinzu.
  • Endlich habe ich sie mir bestellen können und es macht richtig Spaß sich wieder mit aktuellen Spielen beschäftigen zu können. #w00t
  • Es liegt sicher auch an der Jahreszeit, dass meine mentale Belastungsgrenze gerade deutlich reduziert ist. Der Level bis mich etwas nervt oder mich richtig ‘satt’ werden lässt, erschrickt selbst mich immer wieder.
  • Warum auch immer, in den letzten 2 Wochen sind mir reichlich Kleidungsstücke kaputt gegangen. Einiges konnte ich ja noch nähen und dennoch fühlt es sich so an, als wenn mir quasi vieles unter den Fingern auseinander gefallen ist. Und da ist meine Schwäche wieder, Socken stopfen. Das konnte ich nie, das werde ich nie können und das will es auch nicht mehr können. Die Gattin übrigens auch nicht, hier sind wir uns wieder mal vollkommen einig.
  • Nun schon die 3. Woche ohne Parkrunden. Wenn ich Zeit habe, regnet es, also bleibe ich drinnen. Wenn ich so richtig Lust zum laufen habe ist es zu dunkel, wenn sonst umgebungstechnisch alles passt, verspüre ich so gar keine richtige Lust. Dann passt mal wirklich alles zusammen, dann erscheint die Gattin und zertrümmert die zarten Keime der Bewegungslust, indem sie Lust hat einen Kaffee trinken zu gehen, oder einkaufen gehen will. Scheiß Herbst.
  • Der linke Daumennagel wächst gefühlt schneller als der Rechte. Kann das sein?
  • Es ist mal wieder so weit, neuer Spieler – neues Glück. Seit einigen Tagen bekomme ich nun wieder Mails von verschiedenen Personen aus unterschiedlichen Unternehmen, die mir Werbung auf thatblog.de schmackhaft machen möchten, bzw. mir Möglichkeiten aufzeigen wollen, wie ich mit SEO (Seach Engine Optimization) deutlich mehr aus thatblog machen könnte. Nun es sind immer die selben Menschen die mir mittels Groupmail (Spamtool) schreiben und nicht wissen, dass es einen Header bei E-Mails gibt, den man lesen kann. Blöd dann, wenn man einen eigenen Mail-Server hostet, der sich per IP-Sperre blocken lässt. Bin ich wohl wieder von einem Adressverkäufer unwissentlich “ausgebeutet” worden und die arme Haut mit dem lästigen Geschäftsmodel versucht sein Invest noch irgendwie zu retten. Eigentlich könnte ich auch mal in Erfahrung bringen,wie genau eine Mail-Bombe funktioniert.
Loading Likes...