Wochenende

Am Wochenende sind wir nach 2 Wochen Hotelaufenthalt wieder zurück nach Hause. Ich finde keine Worte für das vorgefundene Chaos. Wenn je wieder einer zu mir sagt, dass man während der Umbauphase problemlos weiter wohnen kann, bekommt derjenige zuerst eine saftige Ohrfeige und wird dann aus der Wohnung geworfen.

Beim bauen kommt es immer zu Dreck und so weiter, doch die eigenen 4 Wände in einem Zustand nahe der völligen Verwüstung zu sehen, macht einen auch sprachlos. Dazu muss ich leider feststellen, dass die Leute des Innenausbaues wahre Pfuscher und Knorzer ihres Faches sind. Selten habe ich so miese Arbeit gesehen. Unser Tapezierer und wir standen einige Minuten vor den einzelnen Wänden und haben stumm die Köpfe geschüttelt vor Unverständnis, der Eigentümer nicht minder. Aber was hilft es jetzt, deswegen nochmal alles raus reißen und anständige Handwerker die Arbeit von vorne machen lassen? Das will keiner mehr, wir haben alle genug.

So haben die Gattin und ich nun unsere Wohnung wieder wohnlich gemacht, geputzt und gescheuert, geräumt, gemalert und vorbereitet. Heute kommen unsere Tapezierer wieder und machen den Rest, malern die restlichen Wände und lassen uns dann wieder alleine. Die Jungs sind wenigstens verlässlich und arbeiten gut, muss man nicht weiter kontrollieren. Wie werden dann heute Abend beginnen unsere Sache wieder einzusammeln und so weiter. Außerdem merkt man deutlich, man ist keine 20 mehr….

Loading Likes...

Der Moment

,in dem Du ins Bad kommst und Dich fragst, wieso diese komische Schaumspur den Spiegel herunter läuft, ist der Moment in dem Du zuerst fluchst, weil du just 20 Minuten zuvor der grossen Spiegel sauber gemacht hast. Dann fragst du dich, woher dieser Schaum überhaupt herkommt und ob du versehentlich vergessen hast an der Stelle zu wischen. Doch die sichtbare Menge geht weit über die übliche Menge des Glasreinigers hinaus und so suchst auf dem Badezimmerschrankbereich nach der Quelle. Du wirst vielleicht eine komisch verformte Dose mit Rasierschaum vorfinden, die brav damit gewartet hat ihren Inhalt unkontrolliert in die Umwelt zu entlassen, nachdem das Bad schon gereinigt war.

Danke Wilkinson, Du hast mir die Entscheidung leicht gemacht, es nun doch mit selbst geschlagenem Rasierschaum zu versuchen. Und was soll ich sagen, der Schaum ist viel besser als der aus Deiner der Dose.

Loading Likes...

Shorties 62

  • Milchbrötchen [klick], derzeit ein echter Renner hier im Hause.
  • Könnte bitte bitte bitte endlich jemand endlich diese unsäglichen Car.glas Fuzzies im TV und Radio abschalten? Danke.
  • Entgegen meiner Gewohnheit keine Betas auf Produktivsystemen einzusetzen, läuft nun Firefox 4 Beta 1 nun auf dem Mac. Aufgrund eines sehr lästigen Bugs in Firefox, konnte ich keine Links aus Apple-Mail direkt anklicken, wenn Firefox nicht bereits lief. Die Beta 1 hat das Problem nicht mehr und geht zudem gefühlt auch deutlich fixer zu Werke.
  • T-Shirts mit Werbeaufdrucken als Alltagskleidung sind mit ein Greul, beim Sport jedoch gerne.
  • Wer nichts verträgt, soll nichts trinken. Insofern danke ich dem unbekannten Suffkopp, der in seinem degenerierten Zustand nichts besseres zu tun hatte, als sich am Schlittchen abzustürzen und seinen blöd gesoffen Kopf ausgerechnet an meinem hinteren rechten Rad zu entleeren. Dabei ist es mir herzlich egal ob es Dir nicht gut ging oder Du etwas falsches gegessen hast, ich habe die stinkende Sauerei am Rad. Ich hoffe Du hast wenigstens weiterhin ein paar richtig böse Tage, so mit 180° Magen zu Hause und so. Ich gönne es Dir.
  • Letzthin ein Bild vom Klassentreffen von vor 10(?) Jahren gefunden. An dem Abend haben der ‘harte Kern’  vereinbart, uns doch regelmäßiger zu kontakten, mailen, es war sogar eine WebSeite mit Forum im Gespräch. Nun ja, übrig geblieben ist davon nichts.
  • Das Sonderangebot von Saturn, 500.000 CDs zum Download für nur je. 4,99€ zu kaufen, hat dazu geführt, dass ich meine Amazon Music-Wishlist kannibalisiert habe. Solche Angebote lobe ich mir. Mehr dürfte eine CD meiner Meinung nach in Download grundsätzlich nicht kosten, dann klappt es auch wieder mit dem Umsatz. Gut gemacht Saturn. Danke.
  • Ok, die Gattin hatte Recht, auf einer Liege zu sonnen ist deutlich bequemer als auf einem Handtuch, außerdem schont es den Rücken. Ja, ich gebe es zu, sie hatte Recht und deswegen trage ich die Liegen auch gerne zum wagen hin und wieder zurück. Nun da es öffentlich ist, bin ich hoffentlich entlastet.
  • Was der Chief kann, kann ich auch:
  • Ok fast.

Loading Likes...