Shorties-85

  • Bilder, die einem ob ihrer Schönheit die Worte verschlagen: click
  • Sehr kleine Häuser und Wohnungen und Ihre Bewohner, und es reicht doch irgendwie ….
    Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
  • Wenn ein Gerüst am Hause steht, muss man die Hausratversicherung darüber informieren, sonst ist der Versicherungsschutz möglicherweise nichtig. Wusste ich nicht, gottlob hatte die Gattin einen netten und aufmerksamen Kollegen.
  • In dem Zusammenhang: Die Faxfunktion in der Fritz.box entdeckt.
  • Colin McRae auf dem iPad, endlich ein gescheites Ralley-Spiel zum heizen. Die etwas zu empfindliche Steuerung ist nach kurzer Eingewöhnung dennoch richtig gut, die Fahrzeugphysik ist fast wie bei der damaligen PC-Version. #jiha
    20130629-182137.jpg
  • Tour de Anabol läuft doch tatsächlich immer noch, trotz aller Betrugsfälle gibt es also immer noch Menschen die sich dafür interessieren, wer sich offiziell beim dopen erwischen lässt. 
  • Philadelphia mit Milka => Teufelszeug
  • neue Fenster und reichlich Arbeiten am Dach, neue Schiefer, Isolierung, dazu Umbau der Fenstergauben und vielem Pi-Pa-Po ….. fragen sie besser  nicht…..
Loading Likes...

Shorties 67

  • Chipsflash, aber nur die Knuserpknackigfrischen in der grünen Packung und in ungarisch bitte. Orient oder Peperoni ist ja auch nicht schlecht, doch wenn der Gaumen vorher schon den erwarteten Geschmack meldet und dann etwas anderes kommt … ich weiß nicht. Ich bin  ein Gewohnheitstier.
  • Tüte mit Puderzucker ist hingefallen, Tüte aus Papier, logisch was sonst, Teppichboden, so was von Sauerei.
  • Und ich sagte noch zu ihm, ein Passwort nie (und ich meine wirklich nie) mittels “copy-and-paste” zu ändern, immer von Hand eintragen. Nun ist seine *.zip-Datei wirklich sicher. Wer nicht hören will ……
  • Der Mensch, den ich seit Wochen nicht mehr gesehen habe und heute eine beachtliche körperliche Veränderung festgestellt habe. Er war mir bis heute als sportlich und drahtiger Mensch aufgefallen. Nun sind geschätzte 20 Kilo dazu gekommen und er sieht gar nicht gut aus. Der wieder erkennende Blick zurück zu mir zeigt, der Mensch ist unglücklich mit sich.
  • Inflation unter Spamern:
  • und noch was zum essen: Bei Schokolade bin ich eher der Nougat, Noisette oder Vollmilchtyp, also pur und ohne Füllung. Hin und wieder erwischt mich aber eben eine Gefüllte. Gerade aktuell ist Vollmilch mit fluider Cranberry Füllung (fürchterlich süß und dennoch *schleck*). Bei letzterem ist es allerdings extrem blöd, dass wenn die Stückchen sich eben nicht an der Sollbruchstelle lösen, sondern ein ums andere Mal davor oder dahinter, so dass der Container mit der Füllung … na ja, ihr ahnt es schon. Ich bleibe dann doch wieder bei denen ohne Füllungen.
  • Eines meiner Photos wird auf der WebSeite von DRadio verwendet. *stolz-bin*
Loading Likes...

Abwesend

ist man immer dann, wenn das einzeln verpackte Stückchen Schokolade nach dem Auspacken nicht mehr in der Hand ist, sondern nur noch das in Gedanken bereits entsorgte Verpackungsmaterial.

Übrigens ist man dann ganz besonders weit weg, wenn man den zuvor beschriebenen Umstand erst feststellt, nachdem man schon 5 Schritte vom Mülleimer entfernt gemacht hat.

Und wenn man dann wieder gelandet ist, stellt man direkt fest, dass das begehrte Schokoladenstückchen das Letzte war. Natürlich, was auch sonst.

Loading Likes...