Shorties 121

  • Die Suchmaschine auf dem privaten Büro-Mac ist testweise umgestellt auf DuckDuckGo. Es entwickelte sich das unbestimmte Bedürfnis im privaten Bereich die google-suche nicht mehr oder zumindest deutlich weniger zu nutzen als derzeit.
  • Dank des neuen Füllers (Lamy Studio) macht von Hand schreiben auch wieder mehr Spaß. Die lange gemochten aber schon älteren Rotring-Füller trockneten quasi stündlich immer wieder ein. Jetzt muss noch die Schrift wieder werden.
  • Tempolimit 120 oder meinetwegen auch 130 auf den Autobahnen fände ich richtig gut. Dann würden die Masse der Autobauer auch endlich aufhören immer größere Panzer mit lächerlichen Hubraum- und PS-Werten zu bauen, sondern sich auf andere Features konzentrieren.
  • Endlich mal auf der Autobahn mit den großen Idioten Jungs besser mithalten können. So langweilig, anstrengend und nutzlos:

    Brauche ich nicht, kann wieder weg.
  • Mal wieder verstärkte Geräuschempfindlichkeit erleben.
  • Über einige Jahre einen stetigen und überaus lästigen Druck stand halten müssen und dann so etwas wie Erlösung Erleichterung verspüren. Unbezahlbar.
  • Der Spiel-PC macht Mucken die ich nicht einordnen kann. Der erste Gedanke ist schon eher ‘Hardware’ bezogen.
  • Die Stapel ungespielter Spiele (SUS) auf Steam ist auf 37 runter. Gegenüber Februar 2019 weiter einer Verbesserung. Leider musste ich schon der Beginnerphase 4 Games wieder abbrechen, weil Fehlkauf (aka. guter Trailer, guter Text, miese Umsetzung). Ist aber dank diverser SteamSales Events nur ein sehr geringer Verlust. Das Ziel ist, den SUS bis Ende 2019 möglichst nahe NULL herunter zu spielen
  • Die ‘alte Handy-Schublade’ ist weitestgehend geräumt, ver-eBay-ed oder gleich ganz entsorgt. Nur noch ein altes Nokia KlappHandy und ein iPhone 6s mit teil-defektem Glas sind noch da.
Loading Likes...

Gesindel

Ein anhand der Stimme nach zu urteilen Mitte/Ende 20-iger der sich einigermaßen nett und anständig gibt. Zu Beginn macht er einige unpassende Bemerkungen, die ich als Gehabe abtue und vorerst nicht kommentiere sondern ignoriere. Man kann gut zusammen spielen, hilft sich und kommt gemeinsam auch ein Stück weiter.

Dann schaue ich mir sein Profil an und stolpere über eine bestimmte Gruppenzugehörigkeit (wird absichtlich nicht verlinkt), einen Avatar der vergrößert betrachtet einen Spruch trägt, der ein nationalistisch geprägtes Statement wiedergibt. Nach kurzer Recherche zum Gruppennamen, bestätigt sich mein anfängliches Misstrauen gegenüber dem Gamer. Wiki sagt, dass diese Gruppe eindeutig dem rechten Spektrum zuzuordnen ist. Weitere Recherche ergeben sehr viel direktere Aussagen dazu. Das sind rechtsradikale hirnlose Vollspaten, die glauben sie alleine müssten retten, das überhaupt nicht gerettet werden muss, lediglich als Berechtigung sich wie Tiere aufzuführen und einen Machtanspruch zu rechtfertigen.

Ich frage ihn, was das für eine Gruppe sein soll und ob das ein ernsthaftes Statement für ihn ist? Er stutzt, druckst zuerst und meint dann, der Avatar stammt aus einer anderen Phase, die Gruppe ist auch ein Rest. Warum dann dann nicht löschen und ändern? Er bricht das Gespräch quasi ab und hinterlässt mich ratlos. Aber ich mache das was sich richtig für mich anfühlt:

  1. Die Gruppe wegen ihrer eindeutigen rechtsradikalen Inhalte bei Steam gemeldet.
  2. Den User wegen seiner unwidersprochenen Aussage aus der Freundesliste entfernt und dauerhaft gelockt. Es ist keine Kommunikation mehr möglich. Auch ein Grund, warum ich meine Steam-Identität strikt getrennt halte.
  3. User wegen seines offensiven Avatars ebenfalls an Steam gemeldet.

Es ist mir ein Rätsel, warum sich dieses Gesindel allerorten in die Öffentlichkeit traut und völlig ohne Scham und Scheu ihr bescheuertes abstruses Gedankengut in die Welt posaunt. Das alles ist auf so vielen Ebenen einfach nur falsch, widerwärtig und dreckig.

Hoffentlich wird sich der doch recht laxe Umgang unseres Rechtsstaates mit dem Gesindel nicht irgendwann rächen.

(Pingback zu 18 Worte)

Loading Likes...

Shorties 120

  • Der SUS (aka. Stapel ungespielter Spiele) in Steam wird weiterhin bearbeitet. Mitte 2018 waren es noch 74 (glaube ich) Februar 2019 bin ich bei 52.
  • Zahnarzttermin steht an und ich mag irgendwie nicht anrufen.
  • Falls nicht bekannt, weil man dieses zauberhafte Stück Musik immer wieder mal als Untermalung einer kurzen Filmsequenz zu hören bekommt:
    Die Einbettung der Videos von Youtube erfolgt DSGVO-konform unter Verwendung des erweiterten Privacy-Modus von Youtube.
    Der Inhalt ist nicht verfügbar.
    Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
    Delibes: Lakmé – Duo des fleurs (Flower Duet), Sabine Devieilhe & Marianne Crebassa
  • Steckt Euch den “Ändere Dein Passwort Tag” sonst wo hin. Recht hat er.
  • ack, ich halte die Börse ebenso für eine gigantisch Zockereinrichtung.
  • Ach….
Loading Likes...

Game-Ohrwurm

GRIS hatte ich hier schon erwähnt und das Ende habe ich sehr bedauert, weil es vorbei ist. Ich wiederhole mich, es ist wunderschön und so fein gemacht. Ähnlich wie bei Life is Strange bleibt man noch einen Augenblick länger am PC sitzen, nimmt den Abspann mit, geniest die Musik, lässt das Spiel noch mal Revue passieren und muss sich erst einmal sammeln.

Im Verlauf des Spieles GRIS lernt sie singen, um damit bestimmte Dinge in ihrer Umgebung zu aktivieren oder erst sichtbar zu machen. Dieser Sing-Sang hängt seit Tagen stetig in meinem Ohr:

Loading Likes...